Schwazer Silberbergwerk

Besuchen Sie das Schwazer Silberbergwerk

Die Schwazer Bergknappen verfügten damals über das beste Know-how im Bergbau und machten Schwaz zur größten Bergbaumetropole Mitteleuropas und zweitgrößten Ortschaft des Habsburgerreiches - nur Wien war größer.

Zur Blütezeit wurden in Schwaz bis zu 85% des weltweit gehandelten Silbers abgebaut. Der Reichtum des Schwazer Bergbaus führte auch dazu, dass in der Münze Hall der erste Guldiner geprägt wurde - der Taler war geboren. Auch die Politik blieb vom Silbersegen nicht unberührt; So wurde mit Silber aus Schwaz die Wahl von Karl V. zum deutschen König bezahlt, Entdeckungsreisen in die Neue Welt finanziert und das nötige "Kleingeld" für die Kriege Maximilians I. zur Verfügung gestellt. Die Weltmacht der Fugger hatte nicht zuletzt in Schwaz ihren Ursprung. Unter die Errungenschaften des Schwazer Bergbaus fällt auch die Schwazer Wasserkunst, ein Meisterwerk der Bergbautechnik, von Zeitzeugen sogar als Weltwunder bezeichnet.

Doch... überzeugen Sie sich selbst - in der Mutter aller Bergwerke!

Silberbergwerk Schwaz
Silberbergwerk Schwaz
Silberbergwerk Schwaz
Silberbergwerk Schwaz
Silberbergwerk Schwaz
Silberbergwerk Schwaz

12% Rabatt - Silberbergwerk Schwaz

Eintritt Kosten
Erwachsene € 15,00 statt € 17,00
Kinder (5-14 Jahr) € 8,00 statt € 10,00

gültig bei Kauf eines SkiWelt Erlebnis Wanderpasses von 1 - 14 Tage

Kontakt
Schwazer Silberbergwerk
Alte Landstraße 3a
AT- 6130 Schwaz
Tel: +43 5242 72372
Fax: +43 5242 72372 4

Bergbahnen Westendorf
Bergliftstraße 18
A-6363 Westendorf
Telefon +43 (0)5334 2000-0
Telefax +43 (0)5334 2000-17
info@westendorf.at
90 Bahnen und Lifte
280 km Pistenspass
77 Einkehrschwünge
* Von den 245 beschneibaren Pistenkilometer können 120 km innerhalb von nur 3 Tagen beschneit werden!